Überregionales Zentrum für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH-Zentrum)

Leitung

Kinderkardiologie
Univ.-Prof. Dr. med. Gunter Kerst

Kinderherzchirurgie
Prof. Dr. J. Vazquez-Jimenes

Kardiologie
PD Dr. med. C. Lebherz

Sekretariat und Anmeldung

Inge Kaiser
Tel.: 0241 80-88981
Fax: 0241 80-82450
EMAHukaachende

Für fachliche Fragen ist das EMAH-Ärzte-Team rund um die Uhr über die Hotline 0241 80-38000 zu erreichen.

Über das EMAH-Zentrum

Moderne diagnostische und therapeutische Verfahren haben dazu geführt, dass heutzutage über 90% der Neugeborenen mit angeborenem Herzfehler das Erwachsenenalter erreichen. Bereits jetzt gibt es in Deutschland mehr Erwachsene als Kinder mit angeborenem Herzfehler. Wenngleich insbesondere Herzfehler mittlerer und hoher Komplexität meist im Kindesalter operativ versorgt werden, ist eine lebenslange regelmäßige Vorstellung dieser Patienten in einem spezialisierten Zentrum essentiell, um behandlungs-bedürftige Rest- oder Folgeprobleme frühzeitig erkennen und behandeln zu können.

Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH) werden in unserem seit 2011 zertifizierten überregionalen interdisziplinären EMAH-Zentrum betreut (Leitung: Univ.-Prof. Dr. med. Gunter Kerst, Klinik für Kinderkardiologie; PD Dr. med. Corinna Lebherz, Klinik für Kardiologie). Im EMAH-Zentrum erfolgt die ambulante und stationäre, gegebenenfalls auch operative bzw. katheterinterventionelle Behandlung in enger Kooperation der beiden Fachkliniken für Kinder- und Erwachsenenkardiologie sowie der Kinderherzchirurgie (Prof. Dr. J. Vazquez-Jimenez). Insgesamt sind 6 EMAH-zertifizierte Ärzte am Zentrum tätig.  Dies gewährleistet eine  besondere Expertise nicht nur  in der Behandlung des angeborenen Herzfehlers sondern ebenso bezüglich der im Erwachsenenalter hinzukommenden Begleiterkrankungen.