Inhalt

Unsere Aufgaben und Tätigkeiten

Der Zentralbereich für Krankenhaushygiene ist dem Klinischen Vorstand der Uniklinik RWTH Aachen als eigenständige Stabsstelle zugeordnet und berät diesen hinsichtlich krankenhaushygienischer Fragestellungen.

Hierzu zählen im einzelnen folgende Aufgaben:

  • Surveillance nosokomialer Infektionen
  • Durchführung krankenhaushygienischer Begehungen
  • Aktualisierung des Hygieneordners
  • Erstellung von Hygieneplänen, -leitlinien / -standards
  • Isolation von Patienten mit multiresistenten Erregern
  • Überwachung von Desinfektions- und Sterilisationsmaßnahmen
  • Durchführung von Umgebungsuntersuchungen
  • Durchführung von Personaluntersuchungen
  • Molekularbiologische Typisierung bei nosokomialen Ausbrüchen
  • Durchführung von Unterrichts- und Fortbildungsveranstaltungen

Ein weiterer Schwerpunkt ist die konsiliarische klinisch-infektiologische Beratung, die gemeinsam mit dem Institut für Medizinische Mikrobiologie durchgeführt wird:

  • Beratung bzgl. Prophylaxe und Therapie von ambulant und nosokomial erworbenen Infektionen
  • Dokumentation, Analyse und Interpretation der lokalen Resistenzsituation
  • Erstellen von Leitlinien zur Antibiotikatherapie

Kontextspalte