Message archive

Virtuelle Fortbildungsveranstaltung: Kolibris und Zebras 2 – Fälle aus der Praxis

Mittwoch, 02.11.2022, 16:00 bis 19:00 Uhr

Kooperation der Lehrkrankenhäuser der Uniklinik RWTH Aachen mit dem Zentrum für Seltene Erkrankungen Aachen (ZSEA)

Das Institut für Digitale Allgemeinmedizin und das Zentrum für Seltene Erkrankungen Aachen (ZSEA) an der Uniklinik RWTH Aachen veranstalten am Montag, den 31.10.2022 von 16:00 bis 17:00 Uhr eine…

Neuartiges Medikament: Hilfe für Betroffene der seltenen Stoffwechselerkrankung Alpha-1-Antitrypsin-Mangel

Die Ergebnisse einer Phase-2-Studie für das Medikament Fazirsiran machen berechtigte Hoffnungen, dass Patientinnen und Patienten mit einem Alpha-1-Antitrypsin-Mangel vom Pi*ZZ-Genotyp, einer schweren…

Symposium: Angeborene Bindegewebserkrankungen – Diagnostische Herausforderungen und praktische Algorithmen

Mittwoch, 04. Mai 2022, 17:00 bis 20:00 Uhr, online per MS Teams

Zentrum für Seltene Erkrankungen Aachen unterstützt Petition im Rahmen des RARE Disease Day 2022

Deadline bis Ende April verlängert

Prof. Martin Mücke zum neuen Vorstandssprecher des Zentrums für Seltene Erkrankungen Aachen gewählt

Am 8. November fand die Mitgliederversammlung des Zentrums für Seltene Erkrankungen Aachen (ZSEA) statt, in der Univ.-Prof. Dr. med. Martin Mücke, Direktor des neuen Instituts für Digitale…

Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Gendiagnostik: „Genomics paves the way to therapy“

Donnerstag, 09.12. und Freitag, 10.12.2021

Fortbildung zu Seltenen Tumorerkrankungen

Das Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZSEA) an der Uniklinik RWTH Aachen lädt am Mittwoch, 24. November, von 18:00 bis 20:30 Uhr zur Online-Fortbildung „Diagnostische Detektivarbeit: Seltenen…

Virtuelle Fortbildungsveranstaltung: Kolibris und Zebras - Fälle aus der Praxis

Dienstag, 09.11.2021, 16:00 bis 18:15 Uhr

Studentische Hilfskräfte (m/w/d) gesucht!

Die Uniklinik RWTH Aachen verbindet als Supramaximalversorger patientenorientierte Medizin, Pflege, Lehre und Forschung auf internationalem Spitzenniveau. Mit der Gründung des Zentrums für Seltene…

Medientipp: ZDF „Menschen – das Magazin“ über Morbus-Fabry-Diagnose im ZSEA

In Deutschland leben Schätzungen zufolge vier Millionen Menschen mit einer Seltenen Erkrankung. So auch Diana Seeber. Gut 30 Jahre lebte sie mit sehr starken Schmerzen, bis vor vier Jahren im Zentrum…

Aus digital wird real: Zentrum für Seltene Erkrankungen Aachen engagiert sich in deutschlandweitem Projekt an der Schnittstelle zwischen Informatik und Medizin

„Share your colours“ ist das diesjährige Motto des Tages der Seltenen Erkrankungen, der seit 2008 jährlich am letzten Tag im Februar unter der Ägide von EURORDIS, der EU-Allianz von…