Nachrichtenarchiv

Medientipp: Prof. Martin Mücke im Interview mit SWR1

Etwa fünf Prozent der Menschen in Deutschland leiden an einer seltenen Erkrankung. Oft erhalten sie falsche Diagnosen und durchlaufen eine jahrelange Odyssee durch die Arztpraxen. Wie detektivischer…

Zwei offene Hiwi-Stellen zu besetzen

Das Zentrum für Seltene Erkrankungen Aachen an der Uniklinik RWTH Aachen schreibt Hiwi-Stellen im Bereich Medizin bzw. Gesundheitsmanagement und verwandte Fächer aus. Ausschreibungsende ist der 24.…

Medientipp: Deutschlandfunk Kultur im Gespräch mit Prof. Martin Mücke

Katrin Heise, Moderatorin bei Deutschlandfunk Kultur, hat im Interview mit Univ.-Prof. Dr. med. Martin Mücke, Leiter des Zentrums für Seltene Erkrankungen und Direktor des Instituts für Digitale…

Medientipp: Prof. Martin Mücke und Esther Schweins zu Besuch in der WDR-Sendung „Hier und heute“

Schauspielerin Esther Schweins und Univ.-Prof. Dr. med. Martin Mücke, Leiter des Zentrums für Seltene Erkrankungen und Direktor des Instituts für Digitale Allgemeinmedizin an der Uniklinik RWTH…

Medientipp: Prof. Martin Mücke zu Gast bei „WDR 5 Neugier genügt“

Univ.-Prof. Dr. med. Martin Mücke, Leiter des Zentrums für Seltene Erkrankungen und Direktor des Instituts für Digitale Allgemeinmedizin an der Uniklinik RWTH Aachen, ist Mediziner aus Leidenschaft.…

Esther Schweins (links) und Professor Martin Mücke (rechts) begrüßen Hape Kerkeling in einem Special ihres gemeinsamen Medizin-Podcasts „Unglaublich krank – Patienten ohne Diagnose“.
Spezialfolge des Podcasts “Unglaublich krank”: Hape Kerkeling macht sich am „Tag der Seltenen Erkrankungen“ stark für die Waisen der Medizin

Zum „Tag der Seltenen Erkrankungen“, am 29. Februar 2024 - dem unbestritten seltensten Tag des Jahres - begrüßen Esther Schweins und Professor Martin Mücke in einem Special ihres gemeinsamen…

Medientipp zum Tag der Seltenen Erkrankungen: Die „Waisen der Medizin“ und ihre Anwälte

Am jeweils letzten Tag eines Februars organisiert die nicht-staatliche Patientenorganisation EURORDIS in Europa seit 2008 den Tag der Seltenen Erkrankungen. Weltweit wird der Tag von verschiedenen…

2. Interdisziplinäres Symposium der Zentren für Seltene Erkrankungen Aachen und Köln

Am Mittwoch, den 20.03.2024 findet von 16:00 bis 18:30 Uhr das 2. Interdisziplinäre Symposium der Zentren für Seltene Erkrankungen Aachen und Köln online via ZOOM statt. Das Symposium widmet sich…

Heute ist der Tag der Seltenen Erkrankungen

Heute ist der Tag der Seltenen Erkrankungen. Es sind ungefähr 8.000 solcher Krankheiten bekannt und jedes Jahr kommen neue hinzu. Allein in Deutschland sind rund vier Millionen Menschen betroffen.…

Virtuelle Fortbildungsveranstaltung: Kolibris und Zebras 2 – Fälle aus der Praxis

Mittwoch, 02.11.2022, 16:00 bis 19:00 Uhr

Kooperation der Lehrkrankenhäuser der Uniklinik RWTH Aachen mit dem Zentrum für Seltene Erkrankungen Aachen (ZSEA)

Das Institut für Digitale Allgemeinmedizin und das Zentrum für Seltene Erkrankungen Aachen (ZSEA) an der Uniklinik RWTH Aachen veranstalten am Montag, den 31.10.2022 von 16:00 bis 17:00 Uhr eine…

Neuartiges Medikament: Hilfe für Betroffene der seltenen Stoffwechselerkrankung Alpha-1-Antitrypsin-Mangel

Die Ergebnisse einer Phase-2-Studie für das Medikament Fazirsiran machen berechtigte Hoffnungen, dass Patientinnen und Patienten mit einem Alpha-1-Antitrypsin-Mangel vom Pi*ZZ-Genotyp, einer schweren…