Inhalt

Pädiatrische Gastroenterologie

In der kindergastroenterologischen Sprechstunde werden Kinder mit chronischen Bauchschmerzen, Gedeihstörungen und Motilitätsstörungen des Gastrointestinal-Traktes vorgestellt. Darüber hinaus werden Kinder mit chronischen gastroenterologischen (entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie, gastroösophagealer Reflux etc.), hepatologischen (chronische Hepatitis, PSC, Gallengangatresie, Z.n. Lebertransplantation etc.) und ernährungsbedingten Erkrankungen (Kurzdarm-Syndrom, parenterale Ernährung, Zucker-Malabsorption etc.) langfristig und in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kinderärzten betreut.

Hierbei sind ambulante und stationäre Diagnostik und Therapie eng miteinander verzahnt. Funktionsdiagnostik (Atemtests, pH-Impedanz-Messung) sowie Endoskopien des oberen und unteren Gastrointestinaltraktes erfolgen durch zertifizierte Kindergastroenterologen.

Ärztliche Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. med. Norbert Wagner
Prof. Dr. med. Tobias. G. Wenzl
Dr. med. Angeliki Pappas

Anmeldung

Die Vorstellung Ihres Kindes in der Kindergastroenterologischen Sprechstunde erfolgt nach Überweisung durch Ihren Kinder- oder Hausarzt. Es stellt Ihnen dazu einen „Poliklinik-Berechtigungsschein“ aus, welcher zur Anmeldung erforderlich ist.

Terminvergabe

durch das Sekretariat der Poliklinik unter der Telefonnummer 0241 80-88773

Gesellschaft für pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung e. V.*

Kontextspalte

Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.