Angehörigengruppe

Offener Gesprächskreis mit professioneller Begleitung
- Runder Tisch
-

Wenn ein Angehöriger psychisch krank ist, leidet die ganze Familie mit. Ihr Alltag ist geprägt durch Ratlosigkeit, Sorgen, Überforderung und auch Angst. Häufig reagiert das soziale Umfeld zudem mit Unverständnis und Vorurteilen. Um den Betroffenen Raum und Zeit zu geben, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, bieten wir einen moderierten Gesprächskreis für Angehörige an. Ehe- und Lebenspartner sowie Eltern, Geschwister und Freunde von psychisch Erkrankten treffen sich alle zwei Wochen, um in verständnisvoller Atmosphäre eigene Haltungen und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem kranken Angehörigen zu beleuchten.

Der Gesprächskreis findet ab dem 10.01.2017 regelmäßig vierzehntägig statt. 
Zeit:
dienstags von 17.45 bis 19.15 Uhr
Ort:  in den Räumen der Institutsambulanz der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik statt. Lageplan
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einen Veranstaltungszyklus über die verschiedenen psychischen Krankheitsbilder und ihre Therapiemöglichkeiten bietet die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in regelmäßigen Abständen an.