Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir heißen Sie herzlich willkommen im Centrum für Integrierte Onkologie — CIO Aachen.

Unser Krebszentrum an der Uniklinik RWTH Aachen bietet Ihnen als Patient mit einer bösartigen Erkrankung eine fachübergreifende, interdisziplinäre und umfassende Versorgung. Wichtig ist dabei die enge Absprache der verschiedenen Spezialisten bei Diagnostik, Therapie, Vor- und Nachsorge sowie im Hinblick auf Studien zur Erforschung von Tumorerkrankungen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Struktur und Angebote des CIO Aachen.

Für Patienten und Angehörige stehen Informationen über Diagnose- und Therapieangebote sowie Angebote der Krebsvorbeugung der im CIO vereinten Institutionen zur Verfügung. Auch die CIO-Initiative „leben mit krebs“ wird vorgestellt. Hier möchten wir Patienten, Angehörigen und sonstig Interessierten praktische Unterstützungsangebote für das Leben mit und nach einer Krebsdiagnose geben.

Für Ärzte besteht die Möglichkeit, Patienten in unseren Tumorkonferenzen anzumelden, zu Zweitmeinungen vorzustellen oder sich über unsere aktuellen klinischen Studien und Forschungsprojekte zu informieren.

Nachdem die Gründung eines interdisziplinären Krebszentrums an der Uniklinik RWTH Aachen am 25. September 2009 beschlossen wurde, wurde das Euregionale comprehensive Cancer Center Aachen (ECCA)am 15. März 2010 als fachübergreifende interdisziplinäre Einrichtung zur Optimierung der Versorgung von Krebspatienten in der Euregio gegründet. Seit 2018 bildet das Krebszentrum Aachen zusammen mit den Krebszentren der Uniklinken Bonn, Köln und Düsseldorf das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Aachen Bonn Köln Düsseldorf.

Alle an der Diagnose, Therapie und Erforschung von Krebserkrankungen beteiligten Kliniken und Institute der Uniklinik Aachen haben sich im CIO Aachen mit dem Ziel der besseren onkologischen Versorgung von Krebspatienten zusammengeschlossen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Mitglieder des CIO soll onkologischen Patienten durch die Zusammenarbeit aller Experten die größtmögliche Kompetenz und Erfahrung zukommen lassen. Im CIO werden fach- und institutionsübergreifend Forschung, Diagnostik, Therapieplanung und Nachsorge sowie Aus-, Fort- und Weiterbildung koordiniert.

Ziele

Ziel des CIO ist es, die Strukturen zur Versorgung von Krebspatienten in der Euregio zu optimieren und zu vernetzen. Hierzu werden vom CIO ausgehend u.a. Kooperationen mit niedergelassenen Onkologen, Psychoonkologen und regionalen Kliniken geschlossen, um die heimatnahe Versorgung von Krebspatienten in unserer Region zu gewährleisten.

Zertifizierung

Im Februar 2012 wurde das Krebszentrum in Aachen nach EQ-Zert (Europäisches Institut zur Zertifizierung von Managementsystemen und Personal) für die Geltungsbereiche Interdisziplinäre Diagnostik, Therapie, Vor- und Nachsorge onkologischer und hämatologischer Patienten, sowie die Durchführung klinischer Studien zertifiziert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des CIO Aachen