Optimierung der postinterventionellen Ernährung bei Patienten mit Kopf- und Halstumoren


Die zeitintensive stationäre Therapie der Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren stellt neben der erschwerten psychischen Belastung auch eine besondere Herausforderung an den Körper der Patienten dar. Sie leiden häufig unter einer Appetitlosigkeit und die Lokalisation der Tumore behindert häufig eine normale Nahrungsaufnahme. Meist sind die Patienten auf Hilfsmittel wie nasogastrale Sonden oder eine perkutane endoskopische Gastrostomie angewiesen. Durch diese Einschränkungen fehlen wichtige Nährstoffe wie Proteine, Vitamine und Spurenelemente, sodass die Effizienz der Tumortherapie nachweislich verringert wird.

Diese Forschungsgruppe beschäftigt sich mit dem perioperativen Ernährungszustand und dessen Einfluss auf die Rehabilitation unserer Patienten. Durch eine gezielte Betreuung möchten wir typische Ernährungsdefizite erkennen, auswerten und beheben.

Um wichtige Informationen über den Ernährungszustand unserer Patienten zu gewinnen werden sowohl zahlreiche Laborparameter abgenommen als auch Funktionstests zur Beurteilung des jeweiligen Fitnesszustands durchgeführt. Die genannten Messwerte werden sowohl präoperativ als auch mehrmals postoperativ erhoben. Um ein noch besseres Bild über den individuellen Zustand der Patienten zu erlangen erfassen wir den physischen und psychischen Zustand der Patienten zusätzlich mit speziellen Fragebögen. Eine speziell für unsere Patienten entwickelte Informationsbroschüre ermöglicht einen leichten Einstieg in dieses komplexe Thema.

Wir erhoffen uns durch die Entwicklung einer gezielten Ernährungssubstitution Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren eine raschere und komplikationsärmere Rehabilitation zu ermöglichen.

Das Studiendesign sieht eine zweiarmige prospektive Vorgehensweise mit Kontroll- und Interventionsgruppe vor.

Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Ali Modabber, MBA, FEBOMFS

Dr. med. dent. Julian Wittenborn

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Frank Hölzle

Dr. med. dent. Julian Wittenborn
Fachzahnarzt für Oralchirurgie und Assistenzarzt für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie

Tel.: 0241 80-35822
Fax.: 0241 80-82430
jwittenbornukaachende

  • Ernährungsteam der Uniklinik RWTH Aachen
  • Dr. Julius Steegmann