Systematische Übersichtsarbeiten

Systematische Übersichtsarbeiten und Metaanalysen sind Evidenzen höchster Klasse und bilden die Grundlage für Leitlinien, sie gelten sowohl in der präklinischen als auch in der klinischen Forschung als anerkannte Qualitätsstandards. Zudem misst man der Standardisierung von präklinischer und klinischer Forschung und ihrer Replizierbarkeit, zum Beispiel durch die Entwicklung und Etablierung von Core Outcome Sets, eine immer größere Bedeutung bei. Unsere Arbeitsgruppe hat sich – in enger Zusammenarbeit mit der Cochrane Collaboration – auf systematische Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen im Bereichen Herz-Kreislauf- und perioperative Intensivmedizin spezialisiert.

Dr. rer. medic. Carina Benstöm, M.Sc.
Arbeitsgruppenleiterin Systematic Reviews