Clinical Mentor

Die operative Intensivmedizin ist ein Bereich der Medizin, der bedingt durch die komplexen interdisziplinären, potentiell lebensbedrohenden Krankheitsbilder der Patienten, ein hohes Maß an Wissen, manuellen Fertigkeiten und Engagement erfordert.

Um diesen Anspruch erfüllen zu können, benötigen alle Ärztinnen und Ärzte, die in diesem Bereich der Medizin arbeiten wollen, eine fundierte und strukturierte Vorbereitung auf diese Arbeit.

Das beinhaltet neben den klinischen, am Patienten durchgeführten Tätigkeiten auch die Unterweisung in administrativ-organisatorische Abläufe sowie wie die gesetzlich vorgeschriebenen Unterweisungen nach dem Medizinproduktegesetz.

Diese Aufgabe übernimmt in unserer Klinik der Clinical Mentor. Dieses Konzept stammt aus Großbritannien und wurde an den Bedarf unserer Klinik angepasst.

Der Clinical Mentor organisiert die Einarbeitung neuer Kolleginnen und Kollegen in die elektronische Patientendokumentation, in die Unterweisung von z. B. Beatmungsgerät, Patientenmonitor, Dialysegeräten und vielen anderen im intensivmedizinischen Alltag notwendigen Medizinprodukten. Ebenso wird die Durchführung invasiver Maßnahmen wie z. B. Anlage von zentralen Venenkathetern, Arterien, Swan-Ganz-Kathetern oder auch die Durchführung von Pleurapunktionen supervidiert. Diese Unterweisungen erfolgen nach einem festgelegten Schema, damit neue Kolleginnen und Kollegen sicher und selbstständig arbeiten können.

Wir haben mit diesem Konzept sehr gute Erfahrungen machen dürfen. Der durch Wissenstransfer erzielte Gewinn an Qualität und Patientensicherheit sowie Verbesserung der Arbeitszufriedenheit unserer jungen Kollegen ist nach unseren Erfahrungen unersetzbar.

Kontakt:

Tel.: 0241 80-37794

Dr. med. Sabine Deilmann
sadeilmannukaachende

Dr. med. Marc Kaiser
makaiserukaachende