Innovative Kurskonzepte

Peer-Teaching oder Peer-Assisted Learning (PAL) im Blockpraktikum der Intensivmedizin

Aktuell wird in der Klinik ein Kurskonzept amgewandt, durch welches erfahrene Studierende (Peers) andereStudierende auf den Unterricht der komplexen intensivmedizinischen Inhalte vorbereiten. Die sogenannten Peers unterstützen die ärztlichen Mitarbeiter beim Unterrichten und sind an der Integration der Blockpraktikanten auf den Stationen beteiligt. Das Projekt wurde in der Vergangenheit durch eine ¼ AIXTRA-Dozentenstelle unterstützt und somit eine erleichterte Entwicklung möglich gemacht.

Kontakt:
Dr. med. Sasa Sopka
Tel.: 0241 80-36308
ssopkaukaachende

Sepsis-Simulation

Blockpraktikanten und Studierenden des praktischen Jahres wird zukünftig eine Gelegenheit gegeben, die Behandlung eines in der Intensivmedizin häufig vorkommenden Krankheitsbildes am Modell zu üben. Eine aufwendige Simulation mit erfahrenen Dozenten aus den Kliniken OIM und Anästhesie wird angeboten. Auch dieses Projekt wird gemeinsam mit dem Interdisziplinären Trainingszentrum für praktische Fertigkeiten - AIXTRA realisiert.

Kontakt:
Dr. med. Sasa Sopka
Tel.: 0241 80-36308
ssopkaukaachende