Inhalt

AG Horz

Unsere aktuelle Forschung (Überblick)

Bakteriophagen (Kurzform: Phagen) sind Viren, die darauf spezialisiert sind Bakterien für ihre Vermehrung zu nutzen, sie stellen gewissermaßen die natürlichen Feinde der Bakterien dar. Auf Grund der steigenden Anzahl an Infektionen durch multi-resistente Bakterien hat das Konzept der so genannten „Phagen-Therapie" wieder neuen Aufwind bekommen. In unseren Studien untersuchen wir das therapeutische Potential neu isolierter Phagen gegen die wichtigsten nosokomialen Erreger, die mit den herkömmlichen Antibiotika nicht mehr behandelt werden können.

Ein weiterer Forschungsschwerpunkt liegt in der Charakterisierung des humanen Mikrobioms mittels Hochdurchsatz-Sequenziertechnologien. Spezielle Berücksichtigung finden dabei auch jene mikrobiellen „Untermieter", die bislang nur vergleichsweise wenig Beachtung gefunden haben, nämlich Archaea und Viren. Zudem nutzen wir die Variabilität des humanen Mikrobioms zwischen Individuen und zwischen verschiedenen ethnischen Populationen zwecks Beantwortung von anthropologisch motivierten Fragestellungen (Stichwort: Ko-Evolution von Mensch und Mikrobe).