Nachrichtenarchiv

„Region Aachen rettet“: Lebensretter gesucht!

In der Region Aachen müssen jährlich ca. 1.000 Notfallpatientinnen und -patienten wiederbelebt werden. Acht bis neun Minuten benötigt der alarmierte Rettungsdienst durchschnittlich, bis er am…

ARS veröffentlicht neue Publikation im Januar 2021

In der Zeitschrift „Der Anaesthesist“ hat das ARS einen Artikel über die Zusammenarbeit von Notarzt und Telenotarzt veröffentlicht. In der Fallbeschreibung ging es speziell um eine Konsultation im…

Jahresrückblick des Aachener Instituts für Rettungsmedizin und zivile Sicherheit

Am 24. September 2019 wurde das Aachener Institut für Rettungsmedizin und zivile Sicherheit (ARS) als gemeinsames Institut der Stadt Aachen und der Uniklinik RWTH Aachen ins Leben gerufen. Seither ist…

ARS veröffentlicht weitere Publikationen im November 2020

Das ARS-Institut hat im November 2020 zwei weitere Artikel veröffentlicht:

In der Zeitschrift Scientific Reports erschien eine Untersuchung zur Diagnose-Übereinstimmung zwischen dem Notarzt vor Ort…

150 Jahre RWTH Aachen University – Jubiläums-Clip beleuchtet unter anderem Arbeit des Telenotarztes

Samstagabend, 10. Oktober 2020, 20:15 Uhr: beste Fernsehzeit. Ralph Caspers, Shary Reeves, Mai Thi Nguyen-Kim, Armin Laschet und viele andere Akteure haben anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der…

Notärzte vor Ort und Corona-Einsatzzahlen – ARS veröffentlicht Publikationen

Zwei weitere Publikationen aus dem Bereich der notfallmedizinischen Versorgungsforschung konnten durch das Aachener Institut für Rettungsmedizin und zivile Sicherheit (ARS) in wissenschaftlichen…

Meilensteintreffen des Projektes VirtualDisaster – ein Rückblick

Großschadenslagen sind besonders komplexe und daher herausfordernde Einsatzlagen. Innerhalb kürzester Zeit muss sich der Einsatzleiter vor Ort ein Bild vom Geschehen machen, Prioritäten festlegen,…

Telenotfallmedizin: Indikationsgerechte Durchführung von Sekundärtransporten

Die Anzahl der Sekundärtransporte nimmt aufgrund von zunehmender Spezialisierung, Kapazitätsausgleich zwischen Intensivbehandlungsplätzen sowie frühzeitigerer Rehabilitation stetig zu. Dies führt zu…

Aus- und Weiterbildungen: Termine auf einen Blick

Im Bereich der Aus- und Fortbildung im Themenbereich Notfall- und Rettungsmedizin sowie zivile Sicherheit arbeiten das ARS vor Ort mit zahlreichen Partnern zusammen. Alle Angebote auf einen Blick…

Neue Website ist online

Das Aachener Institut für Rettungsmedizin und zivile Sicherheit (ARS) zur Förderung von Innovation und Qualität in der medizinischen Gefahrenabwehr ist heute mit seiner neuen Website online gegangen.…

Stadt und Uniklinik gründen gemeinsames „Institut für Rettungsmedizin“

Die Stadt Aachen und die Uniklinik RWTH Aachen haben ein neues gemeinsam getragenes „Aachener Institut für Rettungsmedizin und zivile Sicherheit“ – kurz ARS – gegründet. Am 24. September 2019…