Ausbildung & Studium

Hier finden Sie alle konkreten und wissenswerten Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsinhalten und Co.

Ausbildung

  • Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen in Schrift und Wort, Hörstörungen, Schluckstörungen in Theorie und klinischer Praxis
  • Biomedizinische Grundlagen
  • Sprach- und sprechwissenschaftliche Grundlagen
  • Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Grundlagen
  • Stimmbildung
  • Sprecherziehung
  • Gesprächsführung
  • Selbsterfahrung

Die Fachschulausbildung dauert drei Jahre und ist in das Bachelorstudium integriert, d. h. Fachschulausbildung und Bachelorstudium beginnen parallel jeweils zum Start des Wintersemesters im Oktober eines jeden Jahres. Die Prüfung zur/zum staatlich anerkannten Logopädin/Logopäden wird am Ende der Ausbildung vor einem Prüfungsausschuss abgelegt. Sie umfasst einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil. Ist die Prüfung bestanden, wird die Erlaubnis zur Führung der bundesgesetzlich geschützten Berufsbezeichnung „Logopäde“ oder „Logopädin“ von der zuständigen Behörde erteilt.

Nach einem weiteren Jahr erwerben Sie auf dieser Grundlage im Vollzeitstudium den „Bachelor of Science, Logopädie der RWTH Aachen“. Im Anschluss können Sie sich für ein Masterstudium der Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen bewerben. Die Anbindung an die medizinische und philosophische Fakultät bietet im Anschluss sogar die Möglichkeit einer Promotion.

Die Prüfung zum B. Sc. erfolgt nach acht Semestern an der RWTH Aachen.

Für weitergehende Informationen zum Bachelorstudiengang schauen Sie sich gerne auf der Website der RWTH um.

Die Arbeitsbedingungen für Auszubildende werden durch den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) geregelt. Sie erhalten ab 1.1.2020 folgende Vergütung (unter Vorbehalt jeweiliger tariflicher Änderungen):

  • 1. Ausbildungsjahr: 1060,74 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.120,80 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.217,53 €

Anwesenheitspflicht: 38,5 Stunden pro Woche
Urlaubsanspruch: 30 Tage pro Jahr

Wohnen
Im Personalwohnheim können möblierte Appartements (ca. 22 bzw. 28 qm) für die Dauer der Ausbildung in begrenzter Anzahl gemietet werden. Nähere Auskünfte bekommen Sie unter der Telefonnummer 0241 80-88007 oder über die E-Mail-Adresse personalwohnheimukaachende.

Verpflegung in der Mensa/Cafeteria
Gegen Vorlage Ihres Dienstausweises können Sie in der hauseigenen Kantine zu Mitarbeiterkonditionen speisen. Auf dem Gelände des Campus Melaten befindet sich außerdem die „Mensa Vita“, die bei Vorlage des Studentenausweises eine große Auswahl an Speisen und Getränken für Studierende anbietet.

Studium

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Evidenzbasiertes Arbeiten
  • Vertiefung Medizin
  • Vertiefung Logopädie
  • Englische Fachsprache
  • Statistik
  • Linguistik
  • Psychologie
  • Bachelorarbeit (Falldarstellung)

Sie sind herzlich eingeladen, zu unseren Beratungsterminen zu kommen und sich ein persönliches Bild des dualintegrierenden Bachelorstudiengangs Logopädie zu machen.Ihre Fragen werden mit einem erläuternden Vortrag und durch anwesende Lehrkräfte der Fachschule bzw. des Studiengangs beantwortet. Wenn möglich, werden wir auch aktuell Studierende des Bachelor- oder Masterstudienganges zum Gespräch mit einladen. Verfolgen Sie unter Aktuelles, ob sich eventuell etwas ändert. Eine Ausschilderung erfolgt nicht. Bitte erfragen Sie direkt an der Info am Haupteingang, wo der Termin stattfindet und lassen Sie sich einen Lageplan geben. Sie können über das Sekretariat telefonisch und per E-Mail für Informationen anfragen und natürlich an diesem Informationstermin uns auch ausführlich befragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!