Bewerbung

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Das Bewerbungsverfahren der Schule für Logopädie wird zur Zeit überarbeitet. Die nächste Bewerbungsmöglichkeit für das Wintersemester 2021/22 wird voraussichtlich ab November 2020 stattfinden. Infoveranstaltungen können nur digital angeboten werden. Zur Zeit sind noch keine Bewerbungen für das Wintersemester 2021/22 möglich.

Kontakt:
Uniklinik RWTH Aachen
Schule für Logopädie
Sekretariat
Pauwelsstr. 30
52074 Aachen

Tel.: 0241 80-89967
Fax: 0241 80-82503
logopaedieukaachende

Sie können Logopädin oder Logopäde werden, wenn Sie ...

  • die allgemeine Hochschulreife haben
  • gesundheitlich geeignet sind. Dazu zählen:
    • normales Hörvermögen (Vorlage eines Audiogrammes und Sehvermögen (auch mit Sehhilfe)
    • eine gesunde und belastungsfähige Stimme (HNO-ärztliches oder phoniatrisches Attest)
    • Musikalität
    • die Fähigkeit zu einer möglichst dialektneutralen Artikulation
    • eine flüssige, unauffällige Rede, gute laut- und schriftsprachliche Beherrschung der deutschen Sprache

Wir empfehlen Ihnen außerdem:

  • ein sozialpädagogisches, klinisches oder logopädisches Praktikum vor Beginn der Ausbildung.
  • eine logopädische oder phoniatrische Untersuchung, um sicherzustellen, dass keine Stimm- und /oder Atemauffälligkeiten vorliegen.

Aus den zugesandten Bewerbungsformularen wird mittels eines internen Verfahrens von Fachschule und Studiengang eine Auswahl von etwa 300 Bewerbungen ermittelt (Stand 2017), die dann ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einreichen. Nach objektiven Kriterien werden circa 200 geeignete Bewerber ausgewählt und zu Bewerbungsgespräch und Eignungsüberprüfung eingeladen. Die endgültige Bewerberauswahl (20 Bewerber) wird von einem Gremium aus Lehrlogopäden, Ärzten und Psychologen aufgrund der Ergebnisse der Eignungsüberprüfung vorgenommen. Dabei wird die fachliche Eignung in Bezug auf Motivation, Musikalität, Sprech- und Singstimme sowie lautsprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit bewertet. Für die parallele Einschreibung in den Studiengang Bachelor Sc. Logopädie wird auch die Abiturnote entscheidend miteinbezogen.

Falls Sie keine schriftliche Einladung zur Eignungsprüfung erhalten haben, gehören Sie leider nicht zu der durch Sichtung, Auswahl und Losverfahren ermittelten Bewerbergruppe. Ein gesondertes Ablehnungsschreiben erhalten Sie aufgrund der hohen Bewerberzahl leider nicht. Sie können eine erneute Zulassung mit besseren Loschancen als Wiederbewerber im folgenden Bewerbungszeitraum beantragen. Sollten Sie im Vorjahr einen Wartelistenplatz erhalten haben, steht Ihnen bei korrekter Wiederbewerbung ein Bewerbungsgespräch zu.