Bewerbung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns bitte folgende Bewerbungsunterlagen vollständig zu:

  • Bewerbungsbogen inklusive Lichtbild
  • Anschreiben
  • Handgeschriebener tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis bzw. letztes Schulzeugnis (Kopie)
  • Ausreichend frankierter Rückumschlag (DIN A4)

Bei internationalen Bewerbungen sind außerdem notwendig:

  • Anerkennung ausländischer Schulzeugnisse und Bildungsabschlüsse der zuständigen Behörde
  • Nachweis eines C1-Sprachniveaus zum Bewerbungsbeginn
  • Aufenthaltserlaubnis zu sonstigen Ausbildungszwecken in NRW (bei Nicht-EU-Herkunft)

Verwenden Sie bitte keine Bewerbungsmappen oder Ähnliches, sondern senden Sie uns Ihre Unterlagen ausschließlich als Loseblattsammlung zu.

Die per Losentscheid ausgewählten Bewerber werden schriftlich zur Aufnahmeprüfung eingeladen.

Nächster Ausbildungsbeginn: 01. Oktober 2020.
Bewerbungszeitraum: Anfang Juli 2019 bis Ende Februar 2020.

Postanschrift

Schule für Physiotherapie an der Uniklinik RWTH Aachen
Sekretariat: Sabrina Pütz
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen

Sie können Physiotherapeut/in werden, wenn Sie

  • Abitur oder Fachhochschulreife haben
  • über ein intaktes Hör- und Sehvermögen (ggf. mit Hilfsmitteln) verfügen
  • die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen
  • gesundheitlich geeignet sind (bescheinigt durch ein ärztliches Attest; hier können Sie sich eine Vorlage für das Attest herunterladen)
  • ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild haben
  • ein insgesamt dreimonatiges Krankenpflegepraktikum absolviert haben. Dieses Praktikum ist obligat und stellt einen Zusatz zu eventuellen Hospitationen in Physiotherapieeinrichtungen dar. Im Hinblick auf eine selbstkritische Überprüfung der Beweggründe zur Berufswahl ist das Krankenpflegepraktikum ein geeigneter Test. Währenddessen sollen Sie herausfinden, ob sich der Berufswunsch tatsächlich mit Ihren Fähigkeiten und Neigungen vereinbaren lässt. Als Krankenpflegepraktikum anerkannt werden krankenpflegerische Tätigkeiten in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Das kann selbstverständlich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes oder eines freiwilligen sozialen Jahres oder auch während einer anderen Ausbildung (Hebamme etc.) geschehen. Sie können das Pflegepraktikum und das FSJ auch in der Uniklinik RWTH Aachen absolvieren.

    Hier können Sie sich eine Vorlage für die Praktikumsbescheinigung herunterladen.

Für Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund ist ein Sprachkenntnisnachweis der deutschen Sprache (Niveaustufe C 1) erforderlich. Dies gilt sowohl für die Ausbildung als auch für das duale Studium.

Bitte reichen Sie ausländische Bildungsnachweise nur in amtlich übersetzter deutscher Sprache ein (ggf. beglaubigte Fotokopien). Senden Sie Ihre Zeugnisse an die Bezirksregierung in Köln zur Feststellung der Gleichwertigkeit mit deutschen Bildungsabschlüssen.
Tel.: 0221 147-2048

Anerkennung der Gleichwertigkeit ausländischer Vorbildungsnachweise mit der deutschen Hochschulreife

Senden Sie bitte Ihre Zeugnisse an die Bezirksregierung in Düsseldorf.
Tel.: 0211 475-5661

Einmal jährlich zum 01. Oktober stellen wir 26 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Da die Anzahl der Bewerber weit höher liegt, wenden wir ein besonderes Auswahlverfahren an. Aus den der Schule vorliegenden Bewerbungen wird per Losentscheid eine bestimmte Anzahl Kandidaten ausgewählt, die zum Auswahlverfahren eingeladen werden. Es findet in den Monaten März/April (Änderungen vorbehalten) im Jahr des Ausbildungsbeginns statt.

Gegenstand dieses Auswahlverfahrens sind:

  • Schriftlicher Test
  • Praktischer Test
  • Mündlicher Test (persönliches Gespräch)

Nach Auswertung der Testergebnisse werden 26 Ausbildungsplätze vergeben. Es wird eine Warteliste erstellt.

Tagesablauf beim Auswahlverfahren (Zeitangaben unter Vorbehalt)

  • 08:00 Uhr: Treffpunkt vor dem Sekretariat (Sekretärin: Sabrina Pütz)
  • 08:15 Uhr: Informationsveranstaltung durch den Schulleiter Herrn Dr. Förster
  • 08:30 Uhr: Schriftlicher Test; Gegenstand: Textbearbeitung und Bearbeitung einer Abbildung
  • 10:00 Uhr: Praktische Reproduktionsfähigkeit
  • 12:00 Uhr: Sie haben die Möglichkeit, unseren Schülerinnen und Schülern Fragen zur Ausbildung zu stellen
  • 12:30 Uhr: Sie führen ein strukturiertes Interview mit einer/einem vorgegebenen Partnerin/Partner zur Vorbereitung des mündlichen Tests (persönlichen Gesprächs)
  • 13:00 Uhr: Mündlicher Test (persönliches Gespräch) in Zweiergruppen (zeitliche Einteilung erfolgt nach der Dauer Ihrer Rückreise)
  • 16:00 Uhr: Voraussichtliches Ende

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen telefonisch keine näheren Auskünfte zum Auswahlverfahren erteilen können. Zur Vorbereitung empfehlen wir Ihnen folgende Internetseite: www.bildungsserver.de.

Bitte bringen Sie Sportkleidung (kurze Hose und T-Shirt) und Schreibmaterialien mit.