Ausbildung & Studium

Ausbildung

Die Ausbildung umfasst 2.900 Stunden theoretischen und 1.600 Stunden praktischen Unterricht.

Theoretische Ausbildung

Der Unterricht wird von hauptamtlichen Lehrkräften, Physiotherapeutinnen und Ärzten der Uniklinik RWTH Aachen, sowie von externen Dozenten erteilt. Der Unterricht verteilt sich nach der neuen Ausbildungsrichtlinie NRW auf 71 Lerneinheiten. Die Lerneinheiten sind zusammengestellt aus den in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung vorgesehenen Fächern:

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Spezielle Krankheitslehre aus den Gebieten der:
    • Inneren Medizin
    • Orthopädie
    • Chirurgie
    • Frauenheilkunde
    • Kinderheilkunde
    • Neurologie
    • Psychiatrie
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Sprache und Schrifttum/Kommunikation
  • Psychologie
  • Prävention und Rehabilitation
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Bewegungserziehung
  • Physiotherapeutische Befund-, Untersuchungs- und Behandlungstechniken
  • Methodische Anwendungen der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten
  • Massage
  • Elektro-, Licht- und Strahlentherapie
  • Hydro-, Balneo-, Thermo- und Inhalationstherapie
  • Berufskunde
  • Hygiene

Gemäß der neuen Ausbildungsrichtlinie NRW werden seit dem Ausbildungsgang Februar 2007 die einzelnen Fächer in themenorientierte Lerneinheiten zusammengefasst.

Praktische Ausbildung

  • Chirurgie/Traumatologie
  • Gynäkologie
  • Innere Medizin
  • Kinderheilkunde
  • Neurologie
  • Orthopädie
  • Psychiatrie

Probezeit und Prüfungen

Die ersten sechs Monate der Ausbildung gelten als Probezeit, an deren Ende Prüfungen stattfinden. Erweist sich ein/e Schüler/in als ungeeignet, behält sich die Schulleitung das Recht des Ausschlusses von der weiteren Ausbildung vor. Nach 18 Monaten findet eine Zwischenprüfung statt. Die staatliche Prüfung wird am Ende der Ausbildung vor einem Prüfungsausschuss abgelegt. Sie umfasst einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil.

Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Physiotherapeuten

Am meisten lernen wir, wenn wir etwas selbst ausprobieren - frei nach dem Motto: Übung macht den Meister. Darum haben Sie bei uns die Möglichkeit, im Rahmen Ihrer Ausbildung gemeinsam mit anderen Auszubildenden Trainingsstunden für Patienten und Mitarbeitende der Uniklinik eigenverantworlich durchzuführen.

Wirbelsäulentraining in der Gruppe

Unsere Auszubildenden leiten zwei Mal pro Woche ein Wirbelsäulentraining in der Gruppe an. Dieses Angebot richtet sich sowohl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Uniklinik als auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Ziele des Trainings sind:

  • Förderung der Beweglichkeit,
  • Förderung der Kraft,
  • Förderung der Ausdauer und
  • Förderung des persönlichen Bewegungsverhaltens.

Auch individuelle Probleme werden beim Training berücksichtigt.

Ort: Gymnastikraum Ebene E, Flur 6, Raum 7
Termine: montags und freitags von 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr

Interessierte können unangemeldet teilnehmen und werden gebeten, Sportkleidung und ein Getränk mitzubringen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Schwangerschaftsgymnastik 

Die Auszubildenden der Schule für Physiotherapie bieten einmal pro Woche Gruppengymnastik für Schwangere an.

Die speziellen Übungen für Atem- und Körperwahrnehmung, für den Beckenboden, für Bewegung und Entspannung sind auf die Veränderungen in der Schwangerschaft abgestimmt und sollen die Schwangere fit und beweglich halten. Mit den Übungen wird möglichen Beschwerden vorgebeugt und das Wohlbefinden verbessert.

Ort: Gymnastikraum Ebene E, Flur 6, Raum 7
Termine: donnerstags von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Interessentinnen können unangemeldet teilnehmen und werden gebeten, Sportkleidung und ein Getränk mitzubringen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Flyer

Rückbildungsgymnastik

Eine Schwangerschaft bringt viele körperliche Veränderungen mit sich. Damit Sie wieder zu Ihrer alten Form zurückfinden, bieten wir Ihnen ein ganzheitliches Training an. Neben Förderung der allgemeinen Fitness/Kondition helfen gezielte Übungen die geschwächte Becken- und Bauchmuskulatur  wieder aufzubauen und zu stärken, um Inkontinenz- und Senkungsbeschwerden vorzubeugen. Die Übungen lassen sich gut in den Alltag integrieren. Entspannungsübungen in der Gruppe fördern das körperliche und seelische Wohlbefinden.

Die Hebammen bieten in Kooperation mit der Schule für Physiotherapie in unserer Klinik einen Rückbildungskurs an. Empfohlen wird, dieses Rückbildungs- und Aufbautraining sechs bis acht Wochen nach der Geburt aufzunehmen.

Termine:
Donnerstag von 9:00 Uhr – 10:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 Uhr – 11:00 Uhr

Teilnehmerzahl:
begrenzt (max. 10)

Laufzeit:
einmal wöchentlich über zehn Wochen

Ort:
Uniklinik RWTH Aachen
Gymnastikraum Ebene E, Flur 6, Raum 7

Anmeldung und Info:
Tel.: 0241 80-89385
Die Babys können zum Kurs mitgebracht werden
Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen

Flyer

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der Beruf der Physiotherapeutin/des Physiotherapeuten ist reglementiert mit der gesetzlich geschützten Berufsbezeichnung "Staatlich anerk. Physiotherapeutin/-therapeut". In einem speziellen Aufnahmeverfahren werden 26 Bewerber ausgewählt. Ausbildungsbeginn erfolgt jährlich zum 1. Oktober.

Zum Abschluss der Ausbildung wird die staatliche Prüfung abgenommen. Sie umfasst einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil.

Die Arbeitsbedingungen für Auszubildende werden durch den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) geregelt. Sie erhalten folgende Vergütung:

  • 1. Ausbildungsjahr: 965,24 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1025,30 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1122,03 €

Die Kosten für Fachliteratur, Arbeitsmaterial, Prüfungsgebühr (Staatsexamen), Exkursionen und externe Hospitationen müssen bitte selbst getragen werden. Für die Ausbildung ist Sportkleidung erforderlich, die Berufskleidung wird vom Haus gestellt.

Wohnen
Im Personalwohnheim können möblierte Appartements (ca. 22 bzw. 28 qm) für die Dauer der Ausbildung in begrenzter Anzahl gemietet werden. Nähere Auskünfte bekommen Sie unter der Telefonnummer 0241 80-88007 oder über die E-Mail-Adresse personalwohnheimukaachende.

Verpflegung in der Mensa/Cafeteria
Gegen Vorlage Ihres Dienstausweises können Sie in der hauseigenen Kantine zu Mitarbeiterkonditionen speisen. Auf dem Gelände des Campus Melaten befindet sich außerdem die „Mensa Vita“, die zu regulären Konditionen eine große Auswahl an Speisen und Getränken anbietet.

Studium

Die Schule für Physiotherapie an der Uniklinik RWTH Aachen bietet in Kooperation mit der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen und dem Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik der FH Aachen/Campus Jülich Studiengänge im Fachbereich Physiotherapie an.

Die Schwerpunkte des Bachelorstudienganges sind Innovative Technologien in Medizin und Therapie, Biomechanik, Rehabilitationstechnik und Neurorehabilitationstechnik.

Folgende Abschlüsse können in Aachen erworben werden:

  • Staatlich anerkannte/r Physiotherapeut/in
  • Bachelor of Science Physiotherapie

Bachelor-Studiengang

Zulassungsvorausetzungen:

  • Fachhochschulreife
  • Erfolgreicher Abschluss des ersten Ausbildungsjahres an der Schule für Physiotherapie der Uniklinik RWTH Aachen
  • Der Ausbildungsplatz an der Schule für Physiotherapie bietet keine rechtsverbindliche Zusage zu einem Studienplatz an der FH Aachen

Es handelt sich um einen ausbildungsintegrierten dualen Studiengang, d.h. Ausbildung und Studium laufen parallel zueinander. Im ersten Ausbildungsjahr findet die reguläre Ausbildung ausschließlich an unserer Schule statt. Im zweiten und dritten Jahr finden sowohl die Ausbildung als auch das Studium statt (Kernstudium). Am Ende des dritten Jahres legen Sie die staatliche Prüfung zum Physiotherapeuten ab und erhalten damit die Berufszulassung. Im vierten Jahr folgt das (Vollzeit-)Studium an den beiden Partnerhochschulen. In diesen sogenannten Aufbaumodulen (Vertiefungsstudium aufbauend auf den Basismodulen des Kernstudiums) werden vertiefende medizinische, naturwissenschaftliche und technische Grundlagenkenntnisse und die Fähigkeit zum wissenschaftlichen, evidenzbasierten Arbeiten vermittelt. Im letzten Semester erfolgt parallel zu einem wissenschaftlich orientierten Praktikum die Bachelorarbeit einschließlich abschließendem Kolloquium.

Das Studium ermöglich Ihnen, Ihre erworbenen Kenntnisse auf Ihren Beruf anzuwenden und eigenständig Probleme mit wissenschaftlichen Vorgehensweisen zu erkennen, zu analysieren, zu lösen und fachübergreifend und problemorientiert zu arbeiten.

Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.) Physiotherapie