Bewerbung

Einmal jährlich zum 1. Oktober stellen wir 28 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Bitte schicken Sie uns bei Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen in digitaler Form vollständig zu:

  • Bewerbungsbogen inklusive Lichtbild
  • Handschriftliches Anschreiben mit Motivationsdarstellung und Unterschrift
  • Unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis bzw. letztes Schulzeugnis (Kopie)

Bei internationalen Bewerbungen sind außerdem notwendig:

  • Anerkennung ausländischer Schulzeugnisse und Bildungsabschlüsse der zuständigen Behörde
  • Nachweis eines C1-Sprachniveaus zum Bewerbungsbeginn
  • Aufenthaltserlaubnis zu sonstigen Ausbildungszwecken in NRW (bei Nicht-EU-Herkunft)

Berücksichtigt werden nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen.

Da die Anzahl der Bewerber weit höher liegt, wenden wir ein besonderes Auswahlverfahren an. Es findet in den Monaten März/April (Änderungen vorbehalten) im Jahr des Ausbildungsbeginns statt.

Nächster Ausbildungsbeginn: 1. Oktober 2022
Bewerbungszeitraum: Anfang Juli 2021 bis Ende Februar 2022

Agenda Bewerberauswahl
OnlinebewerbungJuli bis Februar
BewerbungsgesprächMärz/April
Schriftlicher und praktischer TestMärz/April
Entscheidung und BenachrichtigungApril/Mai
AusbildungsbeginnOktober

 

Sie können Physiotherapeut/in werden, wenn Sie

  • Abitur oder Fachhochschulreife haben
  • über ein intaktes Hör- und Sehvermögen (ggf. mit Hilfsmitteln) verfügen
  • die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen
  • gesundheitlich geeignet sind (wir fordern später eine Bescheinigung ein)
  • ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild haben
  • bis zum Beginn der Ausbildungein insgesamt dreimonatiges Krankenpflegepraktikum absolviert haben. Dieses Praktikum ist obligat und stellt einen Zusatz zu eventuellen Hospitationen in Physiotherapieeinrichtungen dar. Im Hinblick auf eine selbstkritische Überprüfung der Beweggründe zur Berufswahl ist das Krankenpflegepraktikum ein geeigneter Test. Währenddessen sollen Sie herausfinden, ob sich der Berufswunsch tatsächlich mit Ihren Fähigkeiten und Neigungen vereinbaren lässt. Als Krankenpflegepraktikum anerkannt werden krankenpflegerische Tätigkeiten in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Das kann selbstverständlich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes oder eines freiwilligen sozialen Jahres oder auch während einer anderen Ausbildung (Hebamme etc.) geschehen. Sie können das Pflegepraktikum und das FSJ auch in der Uniklinik RWTH Aachen absolvieren.

    Hier können Sie sich eine Vorlage für die Praktikumsbescheinigung herunterladen.

Für Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund ist ein Sprachkenntnisnachweis der deutschen Sprache (Niveaustufe C 1) erforderlich. Dies gilt sowohl für die Ausbildung als auch für das duale Studium.

Anerkennung von ausländischen Bildungsabschlüssen

Bitte reichen Sie ausländische Bildungsnachweise nur in amtlich übersetzter deutscher Sprache ein (ggf. beglaubigte Fotokopien). Senden Sie Ihre Zeugnisse an die Bezirksregierung in Köln zur Feststellung der Gleichwertigkeit mit deutschen Bildungsabschlüssen.

Kontakt
Bezirksregierung Köln
Zeughausstr. 4-8 + 10
Postfach 10 15 48
50667 Köln
Tel.: 0221 147-2048 (Zentrale 147-0)
Tel.: 0221 147-2886
www.bezreg-koeln.nrw.de*


Anerkennung von Ausländischen Hochschulzugangsberechtigungen

Anerkennungen von ausländischen Hochschulzugangsberechtigungen können nicht in Köln anerkannt werden. Senden Sie in diesem Fall Ihre Zeugnisse bitte an die Bezirksregierung in Düsseldorf.

Kontakt
Zentrale Zeugnisanerkennungsstelle für das Land NRW
Fischerstr. 10
40477 Düsseldorf
oder
Postfach 300865
40408 Düsseldorf
Tel.: 0211 47-50

Über Ihre Bewerbung um einen Ausbildungsplatz an unserer Ausbildungsakademie für Pflegeberufe kann erst bei Vorlage der Zeugnisanerkennung entschieden werden.

Flowchart Ausbildung / Studium Physiotherapie