Lehr- und Forschungsgebiet

Ein wichtiger Durchbruch der Forschungsaktivitäten von Prof. Rosado Balmayor ist die Entwicklung einer chemisch modifizierten mRNA, die, für BMP-2 kodiert, als Alternative zur herkömmlichen Gentherapie für die Knochenheilung dient. Bei der Anwendung dieser neuartigen Technologie zur Geweberegeneration leistet sie Pionierarbeit und besitzt bereits ein Patent für ihre Erfindung. Dieses bildet die Grundlage für das Start-up Ethris GmbH, zu dessen Gründern sie gehört. Kürzlich veröffentlichte die Zeitschrift Science Advances eine Zusammenstellung von Prof. Rosado Balmayors Forschungsergebnissen und dem ersten Nachweis eines Knochendefekts kritischer Größe, der mit chemisch modifizierter mRNA in einem Nagetiermodell vollständig geheilt werden konnte.

Leiterin:  
Univ.-Prof. Dr. Elizabeth Rosado Balmayor