PhotoART

Eine Klinik, hundert Facetten.

Die Uniklinik RWTH Aachen steht inhaltlich und architektonisch für die einmalige Verwirklichung der Idee, Lehre, Forschung und Krankenversorgung unter einem Dach zu vereinen. Eine Kleinstadt der Medizin: Über 7.000 Mitarbeitende, darunter 1.000 Ärzte, sorgen hier pro Jahr für rund 230.000 Patienten. Seit November 2008 steht das Gebäude als „bedeutendstes Zeugnis der Hightech-Architektur in Deutschland“ unter Denkmalschutz. Der futuristische Bau ist ebenso markant wie provokant, regt zur Auseinandersetzung an und inspiriert seit jeher auch Fotografen und Bildkünstler.

Einzigartig. Faszinierend. Individuell.

Im Rahmen der PhotoART haben namhafte Fotokünstler 2017 in Aachens größte Klinik geblickt und sich mit der baulichen Form und dem Inhalt der Universitätsmedizin in Aachen auseinandergesetzt. Wie wirken Medizin, Hightech und Architektur zusammen? Wie vollziehen sich Empathie und Heilung in diesem außergewöhnlichen Setting? Welches Verhältnis prägt Mensch und Architektur in einem Umfeld aus Hoffnung und Krankheit?

Jeder Künstler gab die Antworten auf seine Art – entstanden sind Werke mit einmaligen Blicken und Einblicken auf und in die Aachener Uniklinik.

Wenige der eindrucksvollen Kunstwerke, die hochwertig auf Acrylglas oder Alu-Dibond produziert wurden, sind noch erhältlich. Mit dem Erwerb eines Exponats unterstützen Sie die Stiftung Universitätsmedizin Aachen. Der Erlös der Werke kommt zu gleichen Teilen den Künstlern wie auch einem Stiftungsprojekt zugute.

Sichern Sie sich ein Original aus der PhotoART!

Bei Interesse an einem Exponat wenden Sie sich bitte an Dr. Mathias Brandstädter (Tel.: 0241 80-89400 oder kommunikationukaachende). Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

„OP Fechten“
Fotograf: Oliver Bellendir
H 30 x B 45 cm, Acrylglas

300 Euro 225 Euro

„Orange“
Fotografen: Yvonne und Sebastian Fehlings
H 60 x B 90 cm, Acrylglas

700 Euro 525 Euro

„HLP“
Fotografen: Yvonne und Sebastian Fehlings
H 60 x B 90 cm / H 30 x B 45 cm, Acrylglas

1.200 Euro 900 Euro /
300 Euro 225 Euro

„Decke 1“
Fotograf: Jörg Hempel
H 60 x B 90 cm, Acrylglas

1.600 Euro 1.200 Euro

„Decke 2“
Fotograf: Jörg Hempel
H 90 x B 60 cm, Acrylglas

1.200 Euro 900 Euro

„Leuchtstäbe“
Fotograf: Jörg Hempel
H 90 x B 60 cm, Acrylglas

1.600 Euro 1.200 Euro

„Dreiecke“
Fotograf: Jörg Hempel
H 90 x B 60 cm, Acrylglas

1.300 Euro 975 Euro

„Führungsschienen“
Fotograf: Jörg Hempel
H 90 x B 60 cm, Acrylglas

1.500 Euro 1.125 Euro

„Turm“
Fotograf: Jörg Hempel
H 90 x B 60 cm, Acrylglas

1.600 Euro 1.200 Euro

„Warentransport“
Fotograf: Jörg Hempel
H 60 x B 90 cm, Acrylglas

1.500 Euro 1.125 Euro

„Kittel“
Fotografin: Polina Kluss
H 60 x B 90 cm, Acrylglas

900 Euro 675 Euro

„Kantine“
Fotografin: Polina Kluss
H 60 x B 90 cm, Acrylglas

700 Euro 525 Euro

„AWT“
Fotograf: Bernd Radtke
H 100 x B 100 cm, Alu-Dibond

1.100 Euro 825 Euro

„HLP“
Fotograf: Bernd Radtke
H 100 x B 100 cm, Alu-Dibond

1.100 Euro 825 Euro

„Wäscherei“
Fotograf: Bernd Radtke
H 100 x B 100 cm, Alu-Dibond

1.100 Euro 825 Euro

„Im grünen Bereich“
Fotograf: André Sarin
H 90 x B 60 cm, Acrylglas

600 Euro 450 Euro

„Hausansicht“
Fotografin: Germaine Stirnberg
H 75 x B 50 cm, Acrylglas

900 Euro 675 Euro

„Zentralarchiv“
Fotografin: Germaine Stirnberg
H 60 x B 40 cm, Acrylglas

600 Euro 450 Euro

„Dachstation“
Fotograf: Johannes Twielemeier
H 60 x B 90 cm, Acrylglas

700 Euro 525 Euro

„Haupteingang“
Fotograf: Johannes Twielemeier
H 60 x B 90 cm, Acrylglas

650 Euro 487,50 Euro

„Dachlandschaft mit Stuhl“
Fotograf: Johannes Twielemeier
H 60 x B 90 cm, Acrylglas

900 Euro 675 Euro

„Spielplatz 1“
Fotograf: Johannes Twielemeier
H 40 x B 60 cm, Acrylglas
(Verkauf als Duo mit „Spielplatz 2“)

900 Euro 675 Euro

„Spielplatz 2“
Fotograf: Johannes Twielemeier
H 40 x B 60 cm, Acrylglas
(Verkauf als Duo mit „Spielplatz 1“)

„Triptychon“
Fotograf: Ansgar M. van Treeck
H 120 x B 76 cm (je Bild), Acrylglas
(Verkauf als Triptychon)

7.000 Euro 5.250 Euro

„Triptychon“
Fotograf: Ansgar M. van Treeck
H 120 x B 76 cm (je Bild), Acrylglas
(Verkauf als Triptychon)

„Triptychon“
Fotograf: Ansgar M. van Treeck
H 120 x B 76 cm (je Bild), Acrylglas
(Verkauf als Triptychon)

Fotoalbum
Fotografin: Anette Berns

Preis auf Anfrage

Fotoalbum
Fotografin: Anette Berns

Fotoalbum
Fotografin: Anette Berns

Fotoalbum
Fotografin: Anette Berns

Fotoalbum
Fotografin: Anette Berns

Fotoalbum
Fotografin: Anette Berns